*
home
portrait
spielplan
reservation

 

keller62 spielplan
   

 

   
     
  Warten Sie nicht länger auf Godot, rufen Sie ihn an. Wir kennen die Nummer.  

 


Anrufen und ins Theater gehen.

Sie trauen sich nicht? Dunkelheit, der Weg, gar Ihr Jahrgang sind ein Problem?

Keller62 bietet Kultur und Hand.

Wir holen Sie ab, oder machen einen Treffpunkt aus, begleiten Sie hin und auch wieder zurück. Kostenlos.

Anrufen und ins Theater gehen. Ganz einfach.

Wir sind Ihr GODOT-THEATER-ESCORT.

Anmeldungen unter 044 253 27 55 oder unter info@keller62.ch

Eintrittskarte nicht inbegriffen.

Godot-Theater-Service wird von Keller62 getragen und finanziert sich zu 100% selbst, ist also auf Sponsoren- und Gönnerbeiträge, sowie Spenden schmerzlichst angewiesen. Über nähere Angaben und verschiedene Sponsoringmöglichkeiten informiert Sie das Leitungsteam des Keller62 gerne.

Wir suchen Freiwillige, die Lust und Zeit haben, uns bei dieser Aktion zu unterstützen. Näheres unter info"at"keller62.ch oder telephonisch.

 
 
zum Seitenanfang
 
  Theater-Huckepack  
 

Auch eine unserer Aktionen. Wir vertreiben Theaterkarten für Menschen, die sich aus finanziellen Gründen keinen Theaterbesuch leisten können. 

Man kann im Keller62 an der Theaterkasse eine zusätzliche Karte auf Vorrat kaufen, diese wird dort deponiert, um später, bei Bedarf, einem Menschen zu Gute zu kommen, welcher sich selber keinen Eintritt leisten kann. Und glaubt uns, es gibt immer wieder solche Menschen.

 

 
  „Keine Kohle, Gusti“  
 

So heisst unsere aktuellste Aktion. Alle Jugendlichen unter 16 bekommen im Keller62 den Eintritt für 5 bis 10 Franken (bitte einen Ausweis mitbringen).

Das Ziel ist, möglichst vielen Jugendlichen einen Theaterbesuch zu ermöglichen. Gib alles, Gusti!

 

 

 
     
     
 

Und wenn Sie sich eher für unsere Kurse interessieren, auch da würden wir eine Lösung finden! Rufen Sie an. Schreiben Sie. Nehmen Sie Kontakt auf. Wir freuen uns.

Keller62 bietet ein reichhaltiges Angebot an Kursen an: für Theaterbegeisterte, für alle, die es werden wollen, oder auch für jene, die ihren Körper als Werkzeug in ihrem künftigen Beruf benutzen und/oder perfektionieren wollen.
Am Ende einiger Kurse finden Aufführungen statt.
Alle Kurse werden von Fachpersonen geleitet.